Lübben liest in Obernbeck

Löhne-Obernbeck. WB. Einen unterhaltsamen Abend haben die Besucherinnen des Frauenkreises „Tee nach 8“ der Kirchengemeinde Obernbeck erlebt. Die Leiterinnen Rita Rünger und Bärbel Mickmack hatten Hajo Lübben aus Bünde zu einer Lesung eingeladen. Er erzählte Geschichten und Anekdoten von der Waterkant. Sie beleuchteten das Leben und Treiben an der Bucht, die Landschaft hinter den Deichen oder von den Menschen, die als Originale mit mehr oder weniger gescheiten Streichen und Begebenheiten auf sich aufmerksam machten. Insbesondere über den lebensbejahenden Humor der Ostfriesen wurde viel gelacht.

Löhner Zeitung am 19.03.2022

Guten Morgen Kaffee

Wegen Erkrankung eines Referenten bin ich mit einer Lesung,

am Montag, 21. März 2022, um 09:00 Uhr, im Gemeindehaus in Löhne Obernbeck

beim „Gute-Morgen-Kaffee“ zu Gast. Die Veranstaltung ist ein offener Treffpunkt und eine Begegnung mit anderen Menschen für Senioreinnen und Senioren ab 60.

Ich lese Geschichten zum Thema: „…und wie das damals alles so war.“



Geschichten aus der guten „alten“ Zeit.

Wenn ältere Menschen aus ihrer Jugend und von ihrem Leben erzählen, haben sie viel zu berichten, von dem unsere Jugend meist gar nichts weiß. Ich erzähle vom Leben auf dem Lande, von harter Arbeit auf Hof und Feld und den Frohsinn der „älteren“ Generation.

Lesung am Mittwoch, 23. März 2022, um 19:30 Uhr, im Gemeindehaus inObernbeck.

„An Deich und Strom“

Geschichten und Anekdoten von der Waterkant.

Ich erzähle vom Leben und Treiben an der Bucht, von der Landschaft hinter den Deichen oder von den jungen Burschen und Mädchen, die mit ihren mehr oder weniger gescheiten Streichen auf sich aufmerksam machen. Der lebensbejahende Humor der Ostfriesen übet immer noch seinen Reiz auf die Zuhörer aus.

Lesung am Dienstag, 15. März 2022, um 20:00 Uhr, im Gemeindehaus Löhne-Obernbeck.